Xi'an, China+86-15332442859 sales01@xiaojinmitech.com
Anteil an:

KPV 67727-97-3

Produktname Alpha-MSH (11-13) Acetatsalz
CAS Nr. 67727-97-3
MF C16H30N4O4
MW 342.43
Lagerung -15 ° C
Verfügbarkeitsstatus:
Menge:
  • Xjmhealth
  • XJM
  • 117
  • Alpha-MSH (11-13) Acetatsalz 99%Alpha-MSH (11-13) Acetatsalz 99%Alalpha-MSH (11-13) Acetatsalz 99%
  • weißes Puder
  • HPLC
  • 67727-97-3
  • 99%
  • Koscher Halal GMP ISO2000
  • 80-200mesh
  • Alpha-MSH (11-13) Acetatsalz 99%
  • Pharm Grade und Forschungsgrad
  • Chemische Synthese
  • 2 Jahre
  • Aluminiumfolienbeutel oder Trommelpackung
  • Durchdrungen
  • Xi'an
  • 1 kg
  • als Ihre Anforderung.

Produktbeschreibung von KPV:

KPV ist ein Tripeptid (d. H. 3 Aminosäuren lang), das das C-terminale Ende eines größeren, natürlich vorkommenden Melanocortin-Peptidhormons in Ihrem Körper ausmacht, das als Alpha-Melanozyten-stimulierendes Hormon (α-MSH) bekannt ist.

Funktion von KPV:

1.KPV kann eine Vielzahl von entzündlichen Erkrankungen behandeln

2. KPV kann das Immunsystem stärken

3. KPV kann als antimikrobielles wirken

4. KPV kann die Gesundheit der Haut verbessern

5. KPV kann bei Heilungswunden und Verletzungen verwendet werden

6. KPV Kann bei der Gesundheit von Darm, entzündlicher Darmerkrankungen (IBD) und Kolitis hilft


(1) entzündungshemmend


Ein überwältigender klinischer Beweis legt nahe, dass KPV seine starken entzündungshemmenden Eigenschaften durch verschiedene wichtige Mechanismen ausübt. KPV übt seine entzündungshemmende Funktion in Zellen aus, wo sie entzündliche Wege inaktiviert. KPV kann in die Zelle gelangen und direkt mit entzündlichen Signalmolekülen interagieren. Es tritt in den Kern der Zelle ein und kann die entzündlichen Substanzen und Moleküle, sobald es dort ist, die entzündlichen Substanzen und Moleküle hemmen. Dies führt uns zu den vielen Vorteilen, die KPV für den Darm hat.

KPV kann die proinflammatorischen Mechanismen sowohl in Darmpithelzellen als auch in Immunzellen stoppen. Es kann direkt mit Immunzellen interagieren, was die Entzündung verringern kann. KPV verringerte die Entzündung bei Kolitis signifikant. Es verringert die Entzündungsreaktion durch Hemmung der proinflammatorischen Zytokin -Synthese und -Sekretion. KPV kann bei IBDs durch gehemmte Immunantworten helfen.

Oral eingenommen wird KPV proinflammatorische Zytokine, die die Inzidenz von Kolitis verringern können.

(2) antimikrobiell

KPV hat auch antimikrobielle Wirkungen gegen Krankheitserreger. Seine antimikrobiellen Wirkungen wurden auf zwei Hauptpathogene namens S. aureus und C. albicans nachgewiesen. In einer Studie hemmte KPV S. aureus signifikant an der Bildung von Kolonien. KPV kann mit seinen entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften sehr hilfreich sein, um diese Mikroben zu bekämpfen und Wunden zu heilen.


(3) Wundheilung/Haut

Die Forschung in der Wundheilung zeigt, dass KPV die Wundheilung beschleunigen, die Infektion verringern, Entzündungen bekämpfen und zu besseren kosmetischen Ergebnissen führen können. Diese Vorteile treten bei physiologischen Konzentrationen auf, was bedeutet, dass KPV dazu beitragen könnte, eine Infektion im Umfeld schwerwiegender Wunden wie Verbrennungen zu verhindern.

KPV kann die Art der Entzündung reduzieren, die zu einer hypertrophen Narbenbildung (Keloid) führt. Die Verabreichung von KPV (A-MSH) in dieser Einstellung führt zu kleineren Narben und weniger drastischer Entzündungsreaktion. Ein Teil des Vorteils bei der Verringerung der Narbenanzeige scheint aus seiner Fähigkeit zu kommen, den Kollagenstoffwechsel zu modulieren.

KPV hat signifikante antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften, insbesondere bei Patienten mit Psoriasis. Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die den schnellen Aufbau von Hautzellen verursacht und normalerweise unter Verwendung von Hydrocortison behandelt wird. Bei Menschen mit Psoriasis hat KPV gezeigt, dass die Symptome der Erkrankung einschließlich Juckreiz, Trockenheit, Rötung, Schälen und vielem mehr begrenzt werden. Daher könnte KPV über einen längeren Zeitraum verwendet werden, ohne die unerwünschten Komplikationen der Langzeitsteroidtherapie zu riskieren.

KPV ist ein natürlich abgeleitetes Peptid ohne bemerkenswerte Nebenwirkungen. Es wurde gezeigt, dass KPV in Tierstudien sicher und wirksam ist, wenn sie oral, intravenös, subkutan und transdermal verabreicht werden.

Es besteht immer die Möglichkeit, potenzielle Interaktionen mit anderen Medikamenten, die eine Person einnehmen kann, potenzielle Wechselwirkungen zu haben. Es ist sehr wichtig, bei der Einnahme von KPV oder anderen Peptiden mit einem erfahrenen Funktionsmediziner zusammenzuarbeiten.



Vorherige: 
Nächste: 

Produktkategorie

Zahlungsmethode

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per E -Mail oder Telefon. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Produktkategorie

Schnelle Links

Kontaktiere uns

Copyright © 2022 Xi'an Xiaojinmitech Co., Ltd. | Seitenverzeichnis